Männerchor Bachenbülach

 

Galerie & Archiv


Augenblicke 2012 die zeigen wer wir sind und was wir machen!



17. November 2012  I  Delegiertenversammlung des Chorverbandes Bezirk Bülach (CVB)
Die wunderschön dekorierte Mehrzweckhalle bot dem Vorstand des CVB und den Delegierten aus 36 Chören des Bezirks Bülach ein freundliches und farbiges Herbstbild. Die von Präsident Albert Brändle geleitete Versammlung begann nach den, vom Männerchor Bachenbülach gespendeten „Kaffee und Gipfeli“, um 10.00 Uhr. Anwesend waren etwa 120 Delegierte, von denen 90 stimmberechtigt waren. Die Versammlung wurde vom Frauenchor Bachenbülach mit zwei Liedervorträgen eröffnet. Nach den Grussworten von Männerchor-Präsident Christian Theilkäs, der ja auch kantonaler Präsident ist, trat Gemeindepräsident Franz Bieger an das Mikrofon und begrüsste die Sängerschaft. Bei seiner Rede stellte er die Wichtigkeit der Verbands- und Vereinstätigkeiten in den Vordergrund, die notwendig sind, um ein intaktes kulturelles Dorleben zu erhalten. Nach den einleitenden Grussworten begann Albert Brändle mit den Geschäften des CVB, wobei der Zusammenschluss des CVB mit dem Chorverband des Bezirks Dielsdorf (CVD), die wichtigste Traktande war. Nach dem Motto „Vereint macht stark“ sollen die beiden Verbände bis zur nächsten Delegiertenversammlung die Fusion anstreben. Bei den Ehrungen kam dann auch der Männerchor Bachenbülach zu seinem ersten Auftritt. Dann mussten die Frauen und die Männer der beiden Chöre die Halle zum Mittagessen herrichten, während im Foyer der, von der Gemeinde Bachenbülach gespendete, Apéro an die Delegierten ausgeschenkt wurde. Herzlichen Dank für diese noble Geste. Rund 130 feine Mittagessen wurden anschliessend den Abgeordneten und den Helfern serviert. Nach dem Kaffee unterhielt der einheimische Männerchor die illustre Sängerschar. Nach und nach leerte sich der Saal der MZH und die DV 2012 gehörte bereits der Vergangenheit an.                                                         A. Meyer