Männerchor Bachenbülach

 

Ignaz Heim


Geboren am 3. März 1818 in Renchen (D), gestorben am 3. Dezember 1880 in Zürich. 


Ignaz Heim zog 1850 in die Schweiz. Ab 1852 war er in Zürich, wo er diverse Gesangvereine leitete und Kirchenchöre dirigierte. Durch die Herausgabe von eigenen Volksliedern und Lied-Bearbeitungen machte er sich einen Namen. Die Liedersammlungen des Ignaz Heim erreichten hohe Auflagen. Für Chöre - vornehmlich in der Schweiz - wurde er zum festen Begriff. 

Wer kennt es nicht, das bekannte und gern gesungene Vineta? Von Ignaz Heim ist dieses Lied für Chorbesetzung bearbeitet worden und Kurt Huber bearbeitete den Liedtext in eigene 3 Strophen, die wunderbar passen. 

Auch wir singen gerne Lieder von Ignaz Heim!